• 16. Juli 2011 14:07
  • Digitale Kultur, Netzmusik, Sendung vom 16.07.2011
  • 2 Kommentare

Sita singt den Gema-Blues

Die Netzmusik am 16.07.2011


Popup | MP3-Download | Player einbinden

Die Netzmusik kommt heute aus dem Plattenkoffer von Martin Risel – und er berichtete über die öffentliche Beschwerde der US-amerikanischen Filemacherin Nina Paley bei der deutschen Verwertungsgesellschaft GEMA. Denn Paleys CC-lizenzierter Zeichentrickfilm “Sita sings the Blues” ist seit längerer Zeit nicht im deutschen Youtube verfügbar, schuld sei laut Youtube die Gema – obwohl Paley sich mittels Crowdfounding ganz offiziell die Lizenzen auch für nicht-CC-Stücke gesichert hatte.

Nachdem auf Netzpolitik.org eine ausführliche Diskussion entbrannte, fragten wir mal nach bei der GEMA und erfuhren: die sieht sich nicht verantwortlich. Möglicherweise ist einfach ein verauseilender Youtube-Automatismus schuld, der im Auftrag von Rechteinhabern kopiergeschützte Werke anhand von Audio-Fingerprinting erkennt und sperrt – aber nichts von Paleys weltweitem Deal mit Sony wusste? Jedenfalls: eine weitere Episode von Kommunikationsschwierigkeiten zwischen Youtube und der GEMA. Auch wir berichteten.

 

Die weiteren Netzmusik-Tracks gibts hier zum ganz freien Nachhören und Herunterladen:

1. The Richter Scales – Here Comes Another Bubble

http://www.youtube.com/watch?v=I6IQ_FOCE6I
http://www.richterscales.com/

——————————

2. Silencide – Bubbles everywhere

Free Music Archive
http://www.silencide.com/

3. Brownstone Megaphone – Making bubbles

Free Music Archive
http://www.brownstonemegaphone.com/

—————————

4. Annette Hanshaw – Who’s That Knockin’ At My Door?

http://www.youtube.com/watch?v=n_Z5GOgsiV4
http://www.annettehanshaw.com/

 

CC-Film “Sita Sings the Blues”

http://www.sitasingstheblues.com/

5. Annette Hanshaw – “If You Want the Rainbow you Must Have the Rain

http://www.youtube.com/watch?v=2zcTgyGpens
http://www.annettehanshaw.com/

————————-

6. Twin Sister – Bad street

MP3
http://twinsistermusic.com/

Bild: Nina Paley / Youtube-Screenshot

Kommentare

    […] genau schuld ist und warum der Film jetzt wieder sichtbar ist, ist immer noch unklar. Die Gema sagt, sie ist nicht schuldig und verweist auf Youtube. Und Youtube verweist auf die […]

    […] ist überrascht von der neuen, brückenbauenden Piratenpolitik und anhaltend enttäuscht von der Musikrechtesituation im Netz (“Bis einer […]

Kommentieren