• 15. Januar 2011 17:01
  • Digitale Kultur, Off-Topic, Sendung vom 15.01.2011

Kreatives Schummeln

Games Culture Circle diskutiert das Cheating


> MP3-DOWNLOAD

Dass Computerspiele längst Teil einer etablierten Digitalkultur geworden sind, das bezweifelt wohl niemand mehr. Aber wirklich ernsthaft setzen sich nur wenige mit diesem Thema auseinander. Das will der Berliner Games Culture Circle ändern. Die Betreiber des Berliner A Maze Festivals haben unter diesem Namen eine interdisziplinäre Spiele-Talkshow initiiert, deren Ziel es ist, die Schnittstellen zwischen Gaming, Kunst und Musik auszuloten.

In einer aktuellen Veranstaltung geht es um das kreative Schummeln, das Cheating – also darum, den Verlauf eines Computerspiels in nicht vorgesehener Weise zu beeinflussen. Anja Krieger hat sich bei der Veranstaltung dazwischengeschummelt.

Bild: CC-BY-NC // Flickr / Josh Bancroft