• 14. Oktober 2010 17:10
  • Besprechung, Netztheorie, Sendung vom 16.10.2010
  • » Kommentieren

Internet in Gefahr

Neues Buch von B. van Schewick über Architektur des Internets


Popup | MP3-Download | Player einbinden

Das Internet ist einer der besten und zuverlässigsten Wege, Innovationen zu fördern und Wohlstand zu mehren. Doch diese Innovationsmaschine ist in Gefahr. So sieht die Wissenschaftlerin Barbara van Schewick die Lage des Internets heute. Ihr neues Buch „Internet Architecture and Innovation“ ist gerade erschienen und Philip Albers hat es für Breitband gelesen. Bereits im Juni 2009 hat Barbara van Schewick sich im Gespräch mit Breitband skeptisch über aktuelle Entwicklungen des Internets ins besondere in Bezug auf Netzneutralität geäußert. Im Kern ihres Buches steht die Architektur des Internets und die Beschreibung, wie diese innovationsfördernd gewirkt hat. Ferner beschreibt sie, wie diese Architektur Stück für Stück weltweit unter Druck geraten ist. Sie kommt zu dem Schluss: das Internet, wie wir es kennen, ist in Gefahr.

Kommentieren