• 19. November 2010 15:11
  • Sendung vom 20.11.2010, Sendungsüberblick
  • 7 Kommentare

Hyperlocal-Portale, Facebook Messages, Free Music Archive

Die Breitband-Themen am 20.11.2010


Popup | MP3-Download | Player einbinden

Aggregierte Nachrichten, Bilder und Videos aus der Nachbarschaft und Applikationen, die behördliche Daten ortsbezogen veranschaulichen, diese Eigenschaften verbergen sich hinter dem Begriff „Hyperlocal“. Es gibt diverse Plattformen im Netz, die sich auf die hyperlokale Aufbereitung von Informationen spezialisiert haben. Als Vorzeigeprojekt gilt die US-amerikanische Seite Everyblock. Aber auch in Deutschland wächst das Interesse an hyperlokalen Inhalten. Wie solche Plattformen genau funktionieren und welches Potenzial sie bieten, darüber sprechen wir mit der Medienjournalistin Ulrike Langer. Außerdem sprechen wir mit Christian Kreutz, dem Initiator der deutschen Hyperlocal-Plattform frankfurt-gestalten.de.

Facebook Messages soll verschiedene Kommunikationskanäle wie Chat, SMS und Email vereinen. Der neue Dienst des Social Network-Riesen hat bereits im Vorfeld für viel Aufsehen gesorgt. Tauschen wir uns in Zukunft nur noch über diese “Social Inbox” aus? Wird die klassische Email oder SMS aussterben? Und welche Auswirkungen kann diese Verschmelzung auf unsere Kommunikation haben? Darüber werden wir reden. Undzwar mit dem Kulturwissenschaftler Philipp Albers.

„It’s not just free music; it’s good music“, so lautet der Slogan des Free Music Archives. Das ambitionierte Projekt verfolgt das Ziel, die weltweit größte Plattform für freie Musik zu werden. Kostenlos und werbefrei, versteht sich. Wir stellen das New Yorker Projekt vor und sprechen mit Jason Sigal, einem der Macher des FMA. Außerdem beteiligen wir uns von nun an als Kurator beim Free Music Archive. Mit der Download-Kompilation „Best Of Breitband“ wird es ab sofort eine monatliche Auswahl der Breitband-Netzmusik geben.

Foto: Montage aus Bildern von Marc_Smith (CC BY) und Open Street Map (CC BY-SA)

Kommentare

    […] heutige Sendung kann unter diesem Link direkt auf der Webseite nachgehört oder als MP3-Datei heruntergeladen […]

    Hallo,

    Was ist denn mit em Podcast-Feed? wird der nicht mehr gepflegt?
    Dachte schon, ihr habt den Betrieb eingestellt.

    Gruß

    Kai

    Guten Tag!

    Datenjournalismus scheitert lokal an der Nicht-Verfügbarkeit von Daten.

    Beste Grüße
    Hardy Prothmann

    Liebes Breitbandteam,

    mich hat auch verwundert, dass der Podcast-Feed “komplette Sendung” seit der Sendung vom 6.11 nicht mehr aktualisiert wird. Der Feed mit den einzelnen Topics hingegen ist weiterhin aktuell. Hat das einen bestimmen Grund?

    @Kaics @Aberehrlich Danke für die Anmerkung – das war so: Beim Publizieren der letzten kompletten Sendungen aus unserem Sendesystem heraus wurden in unseren Reihen kleine Flüchtigkeitsfehler begangen, so dass die Dateien zwar im Netz landeten, nicht aber im richtigen Feed. Zu morgen holen wir das nach und republizieren die Sendungen nochmal für eure Podcatcher.

    Einstweilen findet ihr die Dateien hier:

    Breitband komplette Sendung vom 20.11.2010
    http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2010/11/20/drk_20101120_1400_22093010.mp3

    Breitband – Die komplette Ausgabe vom 13.11.2010
    http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2010/11/13/drk_20101113_1405_eb85b6d9.mp3

    Möglicherweise gibt es ja mehr “hyperlocal”-Seiten, als man ahnt? In Berlin gibt es mehrere, die “Prenzelberger Stimme” ist nur eine von ihnen.

    […] die hyperlokale Berichterstattung funktioniert und welches Potenzial sie bietet, erklärt die Medienexpertin Ulrike Langer im Radiomagazin Breitband. Doch bringt der neue Lokaljournalismus viele neue Jobs und dauerhaft […]

Kommentieren