• 4. August 2012 15:08
  • Sendung vom 04.08.2012, Topic

Revolution der Ladenhüter

Long Tail - Theorie und Praxis des demokratisierten Vertriebs


> MP3-DOWNLOAD

Gibt es heute wirklich weniger, dafür aber von mehr? Das besagt zumindest die „Long-Tail“-Theorie, die Chris Anderson 2004 formulierte. Vor acht Jahren warf der Chefredakteur des amerikanischen Wired Magazine den Begriff in die öffentliche Debatte. Seine These: Dank des Internets können auch kleine Anbieter von Nischenprodukten auf dem Markt bestehen – viel mehr Menschen hätten dadurch die Chance, wirtschaftlich erfolgreich zu sein.

Eine Kritikerin der Idee ist die Havard-Professorin Anita Elberse. Sie sagt, es gäbe zwar ein größeres Spektrum von Angeboten, aber auch eine größere Konzentration der Nachfrage bei besonders erfolgreichen Produkten.

Hat sich diese Vermutung aus dem Jahre 2004 bestätigt? Darüber sprechen wir mit dem Managementprofessor Frank Piller vom MIT und der RWTH Aachen. Zuvor erklärt Matthias Finger, was es mit dem „Long Tail“ auf sich hat.

Wie übersetzt man eigentlich „Long Tail“ ins Deutsche? Das haben wir Facebook- und Twitter-Nutzer und Nutzerinnen gefragt. Die Antworten haben wir mit storify zusammen gestellt:

Foto: Passion Teapot von Anna Pickard auf Flickr, CC-by