Sendungsüberblick

Intercept

Alles wird neu!

Neue journalistische Player, neues Handy und neue Erzählformen

Journalismus war schon immer durch Verlegerstrukturen in wirtschaftliche Zusammenhänge eingebunden. Was verändert sich aber, wenn ein journalistisches Internet-Start up mit einem milliardenschweren Finanzier im Hintergrund Agendasetting betreibt? Wie problematisch ist eine Publikation, wenn ihr alleiniges Geschäftsmodell auf geleakten Datensätzen beruht? Zum Start der Website “The Intercept” reden wir über diese Fragen mit dem Politikwissenschaftler Christoph Bieber » weiter

"Sochi Olympics Adler 03" von Stefan Krasowski (CC BY 2.0)

Dabei sein ist alles?

Olympische Überwachung, Strafanzeigen und Spielgelder

Es ist soweit, die Olympischen Spiele haben begonnen. Sogar die größte Suchmaschine der Welt hat ihre Startseite geändert. Um einen politischen Kommentar gegen die russische Gesetzgebung, die Homosexuelle diskriminiert, zu verbreiten? Oder einfach um – trotz der Querelen – mit dabei sein zu dürfen und sich trotzdem irgendwie gut zu fühlen? Das olympische Netz Der Widerspruch » weiter

error-in-time-nancy-mauro-flude-flickr-transmediale-press

Transmedialer Hackathon

Breitband am 1. Februar 2014

In dieser Sendung hacken wir uns quer durch Kunst und Kultur bis in die Körper. Denn in Berlin findet wieder das Medienkunstfestival transmediale statt und da darf Breitband nicht fehlen. Es geht los mit Biohacking – wir sprechen mit Rüdiger Trojok über unsichtbare menschliche Daten. Wie man ethisch mit diesen Datenbergen umgeht, fragen wir Kate » weiter

cc by-nc-sa flickr_ Jim Barker

SciFi-Optimisten, #favelasonline und der Engelmann-Effekt

Sendungsüberblick vom 25.01.2014

Erst wollten wir, dass alles so wird wie in diesen abgefahrenen Science-Fiction-Groschenromanen: Jeder kommuniziert mit jedem, in Echtzeit, das Weltwissen steckt in unserer Datenbrille oder noch besser: gleich unter der Haut. Und jetzt? Plötzlich das große Aufbegehren gegen die grenzenlose Vernetzung, die alle Dimensionen sprengende Überwachung, den Daten-Overkill. Schöne neue Welt, nein danke, die Idee » weiter

network-cc-by-speedoflife-flickr

Hyperkonnektivität

Von der multiplen Identität zum totalen Profil

Zählen Sie mal: Zwei, drei, vier, wie viele Personen sind Sie eigentlich im Netz? Viele von uns besitzen nicht nur eine Identität, sondern gleich mehrere. Nirgendwo lässt sich Selbstdarstellung einfacher gestalten und leichter die Rolle wechseln als in der digitalen Welt. Unsere digitalen Selbstbilder werden Tag für Tag plastischer. Mal bewusst, mal unbewusst hinterlassen wir » weiter

cc by-sa he-sk flickr

Auf Empörungsreise

Sendungsüberblick vom 11.01.2014

Empört Euch! Den Aufruf des Chef-Zürners Stéphane Hessel haben sich offenbar auch die Netzbewohner zu Herzen genommen. Und empören sich laut und ungehemmt. Nicht nur gegen den Finanzkapitalismus, sondern auch gegen Rassismus und Geschmacklosigkeiten, Sexismus und Ausbeutung, Faschismus, Homophobie, Überwachung – und alles dazwischen. Kein Wunder, dass dem Phänomen keiner mehr entkommt, Aufregung hier, Aufregung » weiter

Foto: James Vaughan - CC-BY SA 2.0

Einmal Zukunft und zurück.

Breitband am 04.01.2014

Plötzlich steht die Vier da: 2014 liest sich noch recht holprig – und klang vor ein paar Jahrzehnten nach ferner, unvorstellbarer Zukunftsmusik. Sich an andere Orte beamen, Arbeiten von fliegenden und sprechenden Robotern erledigen lassen, mit dem eigenen Raumschiff in den Urlaub fahren: Wenig fasziniert die Menschen so sehr wie Spekulationen über die Zukunft. Dabei » weiter

Steam_engine_in_action

Die Zukunft der Arbeit

Das Breitband-Spezial am 28.12.2013

17 Jahre alt. Er hat nicht nur einen Job. Wir reden von einer internationalen Karriere. Von Dänemark nach Köln. Hier sitzt Jesse Le mit Headset vor dem Computer. An einem Tisch in seiner Wohngemeinschaft. Jesse is Pro-Gamer. Was andere zum Spaß machen, ist sein Beruf. Beruf Progamer Arbeit halt. Und viel, viel Training. Sind Progamer » weiter

NSA-cat

Das NSA-Jahr 2013, Konsolen und Honigtöpfe

Breitband am 21.12.2013

Sie hat seit Juni diesen Jahres die Schlagzeilen bestimmt und 2013 als das Jahr des Abhörens markiert: Die Überwachung durch die NSA. Ausgespäht wird vom US-Geheimdienst und seinen Verbündeten jeder, immer und überall. In dieser Breitband-Sendung blicken wir auf ein digital beobachtetes 2013 und wagen uns an mögliche Zukunftsvisionen fürs kommende Netzjahr. Nach einer kurzen Chronologie » weiter

Internet Draft $3, auf Flickr von tellumo, CC-BY-SA

Ey Internet, das kannst du besser!

Die Themen am 14. Dezember 2013

Nachdem immer mehr über die massive staatliche Überwachung digitaler Daten bekannt wird, stellt sich die Frage: Was können wir gegen die Massenüberwachung tun? Und das bringt gleich die nächste mit sich: Sollen wir uns lieber daran machen, die Technik umzustellen, oder kann das alles nur politisch gelöst werden? In dieser Woche erschien ein Appell zahlreicher » weiter

« Vorherige EinträgeNächste Einträge »