• 13. Januar 2012 15:01
  • Sendung vom 14.01.2012, Sendungsüberblick
  • 3 Kommentare

Auswirkungen von S.O.P.A. nach Europa, Algorithmenkritikkritik, 30 Jahre C64

Breitband am 14.01.2012


Popup | MP3-Download | Player einbinden

Der geplante und heftig umstrittene Stop Online Piracy Act, kurz SOPA bewegt derzeit das US-amerikanische Internet – und ist Thema in unser Sendung. Nach einer Einführung von Thielko Grieß fragen wir Prof. Thomas Hoeren von der Universität Münster, was los wäre, wenn jetzt auch Internet-Schwergewichte wie Google und Facebook gegen SOPA mitdemonstrieren würden – worüber gemunkelt wird. Und welche Auswirken hätte SOPA bis nach Europa? Im Anschluss fasst Matthias Finger nochmal die zahlreichen Online-Proteste gegen SOPA zusammen.

Nach den Medien und Meinungen mit Christine Watty sprechen wir mit der Autorin und Bachmannpreisträgerin Kathrin Passig über ihre in der Süddeutschen Zeitung geäußerte Kritik an der Algorithmenkritik. Und zum Sendungsende gratuliert Christian Schiffer dem ersten und weltweit meistverkauftesten Heimcomputer Commodore 64 zum 30 Geburtstag.

Das „FrostWire Creative Commons Mixtape 2“ hat zwar „nur“ 2,3 Millionen Downloads im Vergleich zu ca 20 Millionen verkauften C64-Computern. Ist uns trotzdem Anlass genug, davon ein paar Stücke im Radio zu spielen und den heutigen Stand von P2P-Netzwerken zu überprüfen. An den Mikrofonen sind Vera Linß und Christian Grasse.

Screenshot: thecontrarianmedia.com

Kommentare

    Stellt ihr bitte die Sendung auch noch als Podcast zur Verfügung?

    Für den Podcast-Feed müsst ihr Euch mal was einfallen lassen, dieser ist schon wieder nicht da.
    Schade um die schöne Sendung.

    […] von der Uni Münster zu SOPA und den möglichen Auswirkungen für Europa interviewt. Wer nicht die ganze Sendung hören möchte kann auch nur den einen Breitbandbeitrag anhören: Alle gegen […]

Kommentieren